STRUKTUR UND ARBEITSWEISE

Das Archiv Werner Kittel ist eines der umfangreichsten privaten Kunst-Archive in Deutschland.

Im Frühjahr 2004 ist das Archiv Werner Kittel in das Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin überführt worden. Es wurde 2010 in die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln überführt.

Der Schwerpunkt des Bestandes (85 Prozent) liegt bei Künstler- und Einzelwerk-Nachweisen der Gattungen Malerei, Plastik, Graphik, Fotografie Architektur und Design (Mittelalter bis Gegenwart).

Im Künstler-Archiv werden zusätzlich Daten zu Sonderaspekten archiviert, die in der Regel schwer zugänglich sind, Daten zu Bewegungen, Epochen, Gruppen, Kolonien, Mappenwerken, Pressen, Zeitschriften etc.
PDF: Gesamtübersicht Künstler-Archiv
(2173 Seiten, 8,2 MB)
http://www.kunstarchiv-kittel.de/pdf/kuenstler-deckblatt-und
-register.pdf


Erfasst wurden schon 450.000 Künstler. Zu ca. 150.000 liegen Materialien in Mappen vor; die übrigen 300.000 Namen werden über Quellenquerverweise zugänglich gemacht.

Von den 150.000 Künstlern, zu denen das Archiv Werner Kittel Materialien in Mappen bereit hält, sind von 2005 - 2007 bereits mehr als 61.000 digital erfasst worden. Folgende Buchstaben sind bereits vollständig eingegeben: A, B, C, D, E, F, G und T, U, V, W, X, Y, Z.

Die Künstlermappen sind alphabetisch geordnet. "Große" Namen sind wiederum wie folgt strukturiert:

I.a Ausstellungen
I.b Aufsätze
I.c Biografie und Literatur
I.d Kataloge
II Gemälde oder Objekte oder Plastiken nach Erscheinungsjahr
III Zeichnungen und Aquarelle analog
IV Druckgraphik analog
V Kunsthandwerk (z.B. Schmuck bei Braque)


Das Kunsthandwerk vor 1850 ist nach Gattungen typologisch oder nach Künstlern, Dekoren und Material gegliedert: Glas, Keramik, Möbel, Schmuck, Silber, sowie Varia/Realien.

Das Archiv wächst ständig, da aktuelle Zeitungen, Zeitschriften, neue Lexika, Bibliographien, Kataloge der Auktionshäuser, Messekataloge, Bestandskataloge von Museen sowie Kataloge des Handels laufend ausgewertet werden. Durch den Nachkauf alter, meist vergriffener Kataloge wird der Bestand des Archivs auch in die Vergangenheit erweitert.

Sämtliche Künstler und Sachbegriffe sind über Register erschlossen.

Zum Themen-Archiv gehören alle Bereiche, die im Künstlerarchiv nicht unterzubringen sind, also neben den
- Gattungen des Kunsthandwerks siehe unten...
- der Abteilung Varia / Realien siehe unten...
- der Abteilung designrelevanter Firmen und Instutionen siehe unten...
die Abteilungen Film, Photographie, Recht und Kunst: allgemeines mit Kunst-Themen, Kunst-Typen ("Einblattholzschnitt") sowie alle Fragen von Kunstanalyse bis zu Kunstrestaurierung.
PDF: Gesamtübersicht Themen-Archiv
(2 Seiten, 76 KB)
http://www.kunstarchiv-kittel.de/pdf/themenarchiv.pdf


  KUNSTHANDWERK (AUSWAHL)

Glas: mit Glaskünstlern vor 1850 sowie anonym nach Typen geordnet: Milchglas, Rubinglas, Schnitt, Farblose etc.

Keramik: nach Ländern und Orten. Meissen mit der größten Differenzierung

Möbel: Material zu 1000 Ebenisten (größter Bestand: Roentgen). Anonyme sind geordnet nach dominierenden Dekoren, Materialien oder typologisch.
PDF: Register Ebenisten / Kunsttischler
(36 Seiten, 268 KB)
http://www.kunstarchiv-kittel.de/pdf/ebenisten-deckblatt
-und-register.pdf


Schmuck: anonymer Schmuck nach Epochen, Entstehungsländern, Material (Diamant, Rubin u.a.), Typen und Technik

Silber: geordnet nach Ländern und Orten, nach den berühmtesten Goldschmieden (Vianen, Lamerie, Jamnitzer, Storr), nach bemerkenswerten Dekoren (Email, Gravur, Wappen, Monogramme) und typologisch

Varia/ Realien: Apothekengefäße, Dosen, Messing/ Bronze, Tapisserien, Textilien, Volkskunst u.v.a.m.
PDF: Gesamtregister Varia / Realien
(34 Seiten, 184 KB)
http://www.kunstarchiv-kittel.de/pdf/varia-index-
und-register.pdf


  FIRMEN UND INSTITUTIONEN

Mappen mit Archivalien und Originalpublikationen sowie bibliographische Hinweise zu ca. 7000 deutschen und ausländischen designrelevanten Firmen und Institutionen (Akademien, Fachhochschulen etc.). Eingebaute Querverweise zu den Künstlern (z.B. von AEG zu Peter Behrens).
PDF: Gesamtregister Firmen / Institutionen
(294 Seiten, 1,3 MB)
http://www.kunstarchiv-kittel.de/pdf/firmen-deckblatt
-und-register.pdf


  KONTAKT

Werner Kittel
Friedastraße 6
22043 Hamburg

Telefon und Fax: 040-890.2524


© Werner Kittel 2012